Häusliche Krankenpflege

Sie benötigen Hilfe bei der Einnahme Ihrer Medikamente; Sie können Ihre Stützstrümpfe nicht alleine anziehen; Sie benötigen eine Injektion oder einen Verbandwechsel...

Diese und viele weitere medizinische Leistungen unseres Pflegedienstes werden ausschließlich durch Fachpersonal erbracht (z. B. Krankenschwestern, Krankenpfleger). Ihr Pflegeteam arbeitet eng mit Ihrem Hausarzt zusammen und informiert ihn mit Ihrem Einverständnis stets unverzüglich über Veränderungen Ihres Gesundheitszustandes. Sie können diese fachliche Unterstützung auch dann in Anspruch nehmen, wenn Sie Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Die anfallenden Kosten für die vom Arzt verordneten und von Ihrer Krankenkasse bewilligten Leistungen rechnen wir direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. (Einmalige Zuzahlung über 28 Tage/Jahr)

 

Link zu einem Zeitungsartikel mit dem Thema:
"Mehr als häusliche Krankenpflege"
Elbe-Jeetzel-Kiebitz vom 09.02.2005